Schneckenpark Etienne Gurmels
Schneckenpark Etienne Gurmels

Schneckenpark Etienne Gurmels

Stefan Etienne bietet mit grösster Sorgfalt zubereitete Schnecken an, sowohl für Privatpersonen als auch für Restaurants.

#Schneckenpark #Schnecken #GrosseGraue #Helikultur #Kräuterbutter

Schneckenpark Etienne Gurmels

Die Schnecken aus dem Schneckenpark in Gurmels - dem "Schneckenpark" -sind ein Genuss für die Feinschmecker der Region. Stefan Etienne bietet das ganze Jahr über Schnecken der Art Gros Gris sowie hausgemachte Kräuterbutter als Beilage an. Erhältlich sind namentlich gekochte Schnecken in Boullion im Glas sowie Schnecken im Häuschen mit hausgemachter Kräuterbutter.

Der Helikulturist legt grossen Wert auf die Qualität seiner Produkte, für die er 2017 den Preis für das beste Start-up im Seebezirk, gewann. Sie können Ihre Bestellung entweder direkt über die Schneckenpark-Website machen oder aber die Möglichkeit wahrnehmen, die Schnecken in bestimmten Restaurants zu probieren.

Produkte und Dienstleistungen von Schneckenpark Etienne Gurmels

Die Schnecken
Gekochte Schnecken in Bouillon, im Glas, Schnecken im Häuschen mit Kräuterbutter, Schneckeneier, oder « Perlen von Gurmels »
Für die Küche
Hausgemachte Kräuterbutter
Ein Erlebnis
Einen Besuch auf dem Schneckenpark inklusive Degustation
Stefan Etienne
Stefan Etienne

Der Händler

Die Geschichte der Entstehung des Schneckenparks vor sechs Jahren ist die Geschichte einer Offenbarung. Ich war mit meiner Tochter im Wald spazieren, als wir auf eine riesige Menge an Schnecken stiessen. Meine Tochter wollte sie einsammeln, aber ich habe ihr gesagt, dass das verboten sei. Nach einigen Recherchen war es wie ein elektrischer Strom, der durch meinen Körper fuhr: Ich wusste, dass ich mit der Zucht von Gros Gris beginnen musste.


Ich hatte bereits eine Bäckerlehre absolviert und hatte die Handelsschule in Bern besucht. Ich bin bis nach Frankreich gereist, um zu erfahren, in welcher Umgebung Schnecken gezüchtet werden und wie man sie am besten zubereitet. Mit diesem Wissen im Gepäck begann ich dieses verrückte Abenteuer. Inzwischen verkaufe ich meine Produkte an mehrere Restaurants, in einigen Geschäften und bin auf dem Salon Suisse des Goûts et Terroirs in Bulle vertreten.

Man zieht mich manchmal damit auf, dass einige die Schnecken aus ihren Gärten verjagen, während ich sie züchte. Aber es sind faszinierende Tiere: sechs Monate nach ihrer Ankunft auf dem Schneckenpark, wiegen die Gros Gris das 500-fache ihres ursprünglichen Körpergewichts. Ich füttere sie mit allerlei Blattgemüse sowie Nahrungsergänzungsmittel, die in Flamatt produziert werden. Die Schnecken werden dann eingesammelt und in meiner speziell für diesen Zweck konstruierten Küchen zubereitet.

Nehmen auch Sie Kontakt zu Stefan Etienne auf und probieren Sie die Schnecken des Schneckenparks!

Praktische Informationen

Öffnungszeiten
Montag - Samstag: 08:00 - 18:30
Situation